Was ist Erfolg?

Wenn ich dich spontan frage, was Erfolg bedeutet, denkst du wahrscheinlich zuerst an Karriere. Oder es erscheint vor deinem inneren Auge das klassische Bild einer happy family mit Haus, Autos und Hund. Reich und schön. Das ist meist, was man landläufig unter Erfolg versteht. Doch das ist höchstwahrscheinlich nicht, was dich glücklich macht.


Also was ist dann Erfolg? Erfolg ist, was du selber darunter verstehst. Mutter Theresa hat Erfolg anders definiert als Donald Trump, Heidi Klum oder dein Nachbar.

Erfolgs-Ziele können auf den verschiedensten Ebenen angesiedelt sein, zum Beispiel:

  • Mehr Gelassenheit, auf mich selber Acht geben

  • Eine reiche Tomaten-Ernte im Garten

  • Eine gute Beziehung zu meinen Kindern

  • Meine eigene Firma aufbauen

  • Mein Team zu Höchstleistungen motivieren

  • Den Mont Blanc besteigen

  • Italienisch lernen

  • etc.

Warum schreibe ich das hier? Wenn du nicht bewusst deine Erfolgs-Ziele definierst, kann es sein, dass du von den Leuten um dich herum die gängige Vorstellung von Erfolg übernimmst und unreflektiert etwas hinterher eiferst, das du in Wirklichkeit gar nicht willst. Oder noch schlimmer: Vor lauter Eifer um die falschen Ziele verlierst du sogar, was dir eigentlich wichtig ist. Wenn zum Beispiel ein Karriere-Mann plötzlich merkt, dass seine Familie weg ist. Dabei dachte er immer, er tut es für die Familie.

Genauso kann es in die Hose gehen, wenn wir glauben, wir müssen uns heilig meditieren oder für die anderen aufopfern. Die Frage ist immer, welches Bedürfnis steht dahinter? Erst wenn wir dieses erkennen und zu unserem Ziel machen, finden wir Erfüllung in dem, was wir tun.


Da gibt es die grossen und die kleinen Erfolgs-Ziele. Die täglichen kleinen Erfolge und die grossen Lebens-Erfolge. Die grossen bringen Erfüllung und die kleinen machen dich glücklich. Sie gehen Hand in Hand. Meistens sehen wir die kleinen gar nicht. Es ist für uns selbstverständlich, was wir alles erreichen, wenn der Tag lang ist. Dabei sind genau diese Mini-Erfolge wichtig für unsere Selbstwahrnehmung und unser Selbstvertrauen.

Auch bei den grossen Lebens-Erfolgen herrscht oft Ratlosigkeit. Die meisten Menschen denken nicht über das laufende Jahr hinaus. Wer weiss schon, was in 5 oder 10 Jahren sein wird? Naja, wer sich Erfolgs-Ziele setzt, der weiss, was dann sein wird. Stell dir mal vor, du hättest dir vor 10 Jahren konkrete Erfolgs-Ziele gesetzt. Wo wärst du heute? Was wirst du wohl in 10 Jahren sagen, wenn du zurück blickst?


Der erste Schritt ist herauszufinden, was dir wirklich wichtig ist im Leben: Was bedeutet für dich konkret Liebe, Freundschaft, Erfüllung im Beruf, Gesundheit und Vitalität, Hobbys und innerer Frieden? Alles hat seinen Platz, jeder Lebensbereich unterstützt die anderen. Diese innere Landkarte hilft uns im Alltag bei konkreten Entscheidungen und auch bei intuitiven Reaktionen. Sie bildet das Fundament für Erfolg und ein erfülltes Leben.


Wenn deine Erfolgs-Ziele mit deinen inneren Werten übereinstimmen, führt das interessanterweise auch zu Erfolg in ganz anderen Bereichen. Sozusagen als Nebenwirkung. Glück kommt nicht durch Erfolg, sondern Erfolg kommt durch Glück. Menschen, die mit sich selber im Reinen sind, werden gerne als Führungspersönlichkeiten wahrgenommen, gewählt oder empfohlen. Sie sind bessere Freunde, Partner und Vorgesetzte. Selbst Kunden kaufen lieber von dir, denn du strahlst etwas aus, das anziehend wirkt.


Ich freue mich, dich auf dem Weg zu deinem persönlichen Erfolg zu begleiten!


#Erfolg #Persönlichkeitsentwicklung #Erfüllung #Potenzial #Entfaltung #Coaching

119 Ansichten

Sandra aus Pfungen, Sozialarbeiterin FH

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon