top of page
Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

1. Geltungsbereich

 

1.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen der Verena Tschudi Coaching GmbH, St. Pirminstr. 1, 8422 Pfungen, Schweiz (im Folgenden auch Verena Tschudi genannt) und ihren Coaching Teilnehmer:innen (im Folgenden Kund:innen genannt) in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. 

1.2 Diese Geschäftsbedingungen gelten mit der Beauftragung jeglicher Art als vereinbart, wenn die Kund:innen ihnen nicht unverzüglich widerspricht. Abweichende Bestimmungen der Kund:innen werden nicht anerkannt, es sei denn, ihnen wird ausdrücklich durch Verena Tschudi zugestimmt. 

1.3 Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Verena Tschudi ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen. 

2. Leistungsangebot / Vertragsschluss 

 

2.1 Verena Tschudi bietet zielorientiertes professionelles Coaching, Online-Seminare und Workshops, Gruppencoachings sowie sonstige Veranstaltungen gemäß Angebot auf verenatschudi.com an, bzw. gemäß separatem schriftlichem Angebot. Die genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsumfangs ist auf der Webseite, im Angebot oder sonstigen genutzten Medien ersichtlich. 

2.2 Die Anmeldung erfolgt entweder online über die Website verenatschudi.com bzw. eine von uns beauftragte dritte Partei, die die Abrechnung übernimmt. Für Privatpersonen mit Wohnsitz in der Schweiz und Unternehmen im Ausland oder aufgrund eines individuellen Angebots ist auch eine Zahlung per Rechnung möglich (Hierzu bitte Punkt 3.3 beachten). 

2.3 Bei Kursen und Coaching Programmen gilt erst nach Zahlungseingang die Teilnahme als bestätigt. Bei begrenzter Teilnehmer:innenzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Buchungsbestätigung und Rechnung werden ggf. vom Vertriebspartner direkt per E-Mail zugestellt.  

2.4 Ein genereller Anspruch auf Teilnahme am Leistungsangebot ist nicht gegeben. Verena Tschudi behält sich das Recht vor, Angebote/Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 

2.5 Sofern eine Buchung/Bestellung über ein Online-Bestellsystem erfolgt, gelten dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen ergänzend. 

2.6 Die jeweilige Laufzeit des Coachings richtet sich nach dem gebuchten Angebot. In der Regel endet der Vertrag automatisch durch Erfüllung. Wo angegeben, behalten die Teilnehmer:innen auch nach Ablauf des Kurses Zugang zu den Inhalten über eine Online-Plattform. 

3. Preise und Bezahlung

 

3.1 Für die Angebote werden die auf der Website oder die per separatem Angebot vereinbarten Preise berechnet. Die Preise beinhalten alle Unterlagen gemäß aktueller Produkt-/ bzw. Dienstleistungsbeschreibung auf der Website oder im Angebot.  

3.2 Bei Einkauf im Webshop wird der Gesamtpreis für eine Leistung sofort fällig oder per Ratenzahlung abgerechnet. Die Abrechnung erfolgt über die von der Plattform angebotenen Zahlungsanbieter. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. 

3.3 Alle Preise sind in EUR oder CHF angegeben und inklusive Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer zu verstehen. Verena Tschudi akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs den Kund:innen jeweils angezeigten Zahlungsarten. Für Privatpersonen mit Wohnsitz in der Schweiz und Unternehmen im Ausland ist auch eine Zahlung per Rechnung möglich. Bitte Kontakt aufnehmen mit team@verenatschudi.com. Im Falle einer Zahlung per Rechnung muss der Gesamtbetrag vor Beginn der Leistungserbringung bezahlt werden, eine Ratenzahlung ist nicht möglich. Bei Buchung über ein Online-Portal ist Ratenzahlung möglich. 

3.4 Sämtliche Zahlungen sind sofort nach Rechnungserhalt bzw. gemäß Angaben auf der Rechnung ohne jeden Abzug fällig.  

3.5 Ratenzahlungen sind – sofern ausdrücklich von Verena Tschudi angeboten und vereinbart – möglich. Ratenzahlungen bedeuten lediglich einen Zahlungsaufschub bzgl. eines Teilbetrags des vollständig geschuldeten Betrages. Das Angebot zur Ratenzahlung impliziert nicht, dass Coaching-Pakete oder andere Dienstleistungen partiell gebucht werden können. Eine Teilkündigung/Stornierung eines Gesamtangebots ist nicht möglich. 

Gerät die Kund:in in Verzug mit der Zahlung einer Rate, ist Verena Tschudi berechtigt, die Leistung auszusetzen und den Zugang zu den Kursunterlagen temporär zu sperren, bis die Zahlung eingegangen ist. Des Weiteren ist Verena Tschudi berechtigt, die die Forderung an Dritte abzutreten oder einen Dritten mit der Beitreibung zu beauftragen. 

 

4. Unterlagen und Inhalte 

 

4.1 Im Rahmen des Coachings stellt Verena Tschudi ihren Kund:innen gegebenenfalls Unterlagen und / oder Audio- und Videodateien zur Verfügung. An diesen Dateien verschaffen sich die Kund:innen kein Eigentum. Die Kund:innen erwerben lediglich ein einfaches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung der angebotenen Inhalte zum eigenen Gebrauch.  

4.2 Manche Angebote enthalten gedruckte Unterlage wie Welcome Box und Workbooks als zusätzliche Goodies, welche per Post zugestellt werden. Ein Anspruch auf gedruckte Unterlagen ist grundsätzlich nicht gegeben. 

4.3 Grundsätzlich sind die Workbooks nur in PDF-Form geschuldet, gedruckte Exemplare oder anderen körperlichen Gegenstände gelten als freiwillige Zusatzleistung und können nicht eingefordert werden. Das Standard-Format für E-Books ist PDF. Der zum Lesen erforderliche Acrobat Reader kann kostenlos im Internet bezogen werden. 

4.4 Die in Online-Video-Kursen bezogenen Inhalte sind ebenfalls nur digital zu beziehen und können nur gestreamt, nicht heruntergeladen werden. 

4.5 Soweit nicht anders vereinbart, kann Verena Tschudi sich zur Auftragsausführung sachverständiger Unterauftragnehmer:innen bedienen, wobei sie den Kund:innen stets unmittelbar verpflichtet bleibt. 

 

5. Vereinbarte Termine, Absagen und Austritt 

 

5.1 Termine für Veranstaltungen werden grundsätzlich von Verena Tschudi und den Kund:innen einvernehmlich vereinbart. Dies kann per E-Mail, telefonisch oder per Kalender-Link erfolgen. 

5.2 Für Gruppen Coaching Programme werden Zeit und Dauer der Live-Calls von Verena Tschudi festgelegt.  

5.3 Speaking engagements / Workshops / Vorträge / Webinare: Sollte die Kund:in gezwungen sein, einen Termin zu stornieren, ist ein kostenfreier Rücktritt bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung möglich. Danach ist ein kostenfreier Rücktritt nur möglich, wenn ein Ersatztermin gefunden werden kann, ansonsten werden 50 % des Honorars fällig. Bei einer späteren Absage wird das gesamte Honorar in Rechnung gestellt.  

5.4 Bei Einzel-Coachings: Erscheint ein:e Teilnehmer:in ohne vorherige Absage (spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin) nicht zum vereinbarten Termin, verfällt grundsätzlich die vereinbarte Coaching Sitzung ohne Anspruch auf Entschädigung.  

5.5 Bei der Buchung entscheiden sich die Teilnehmer:innen, für die Dauer des Kurses an ihren Skills und ihrer beruflichen Entwicklung zu arbeiten. Eine frühzeitige Unterbrechung des Kurses ist nicht vorgesehen. Es ist möglich, aus außerordentlichen Gründen eine Pausierung zu beantragen. 

5.6 Verena Tschudi behält sich aus organisatorischen Gründen vor, Terminpläne anzupassen oder Stellvertretungen einzusetzen. Für den Fall, dass Termine aus dringlichen Gründen absagen oder verschoben werden müssen, werden die Kund:innen schnellstmöglich verständigt, bzw. Ersatztermine angeboten. Weitere Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, bestehen nicht. 

5.7 Für den Fall, dass die erforderliche Teilnehmer:innenzahl einer Veranstaltung nicht erreicht wird oder eine Veranstaltung aus anderen Gründen abgesagt werden muss, werden die Kund:innen frühestmöglich informiert und erhalten die bereits gezahlte Teilnahmegebühr zurück. Weitere Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht. 

 

6. Urheberrechte und Nutzungsrechte 

 

6.1 Angebote, Ausschreibungen, Coaching- und Beratungskonzepte, persönlich erstellte Audio- oder Video-Dateien, Workbooks, E-Books, Online-Kurse sowie sonstige Unterlagen sind nach dem Urheberrecht geschützt. 

6.2 Alle der Kund:innen ausgehändigten oder ihr zugänglich gemachten Unterlagen sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine Weitergabe der Inhalte (Texte, Audio und/oder Videos, Aufnahmen von Livecalls in Gruppenprogrammen und Ähnliches) an Dritte (einschließlich Familienangehörige, Freunde, Bekannte, Geschäftspartner oder Ähnliches) ist unzulässig. Ebenso unzulässig ist die entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe der Inhalte, deren Einstellen ins Internet oder anderen Netzmedien oder jegliche andere Art der kommerziellen Nutzung, sofern und soweit dem nicht ausdrücklich und schriftlich durch Verena Tschudi zugestimmt wurde. Eine mündliche und/oder konkludente Zustimmung ist ausgeschlossen. 

6.3 Die Kund:innen dürfen die zur Verfügung gestellten Informationen und Unterlagen nur sachgerecht nutzen. Sie verpflichten sich insbesondere, die Aufzeichnungen und Unterlagen nicht rechtsmissbräuchlich und nicht im Widerspruch zu diesen AGB zu nutzen. Bei schwerwiegenden Verstößen ist Verena Tschudi darüber berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen. Die Kund:innen haben Verena Tschudi einen aus einer von ihr zu vertretenden Pflichtverletzung resultierenden Schaden zu ersetzen. 

7. Haftung

 

7.1 Für die Haftung von Verena Tschudi für die Erbringung jeglicher oben beschriebenen Dienstleistungen gelten unbeschadet der gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsbeschränkungen und/oder –Ausschlüsse: 

7.2. Verena Tschudi haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet Verena Tschudi für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung die Kund:innen regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haftet Verena Tschudi jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Verena Tschudi haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Insbesondere haftet Verena Tschudi nicht für indirekt verursachten Schaden.  

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. 

Sämtliche genannten Haftungsbeschränkungen gelten ebenso für die Erfüllungsgehilfen von Verena Tschudi. 

7.3 Die Kund:innen bestätigen mit dem Kauf/Buchung der Produkte, Inanspruchnahme der Beratung und/oder Teilnahme an den Workshops, dass sie dies in eigener Verantwortung machen. 

7.4 Verena Tschudi gibt kein Erfolgsversprechen für die erworbenen Produkte, Coachings und Workshops. Eine Garantie über das Erreichen ggf. definierter Ziele oder des gewünschten Erfolgs kann Verena Tschudi nicht übernehmen. Für das Maß des erzielten Erfolges sind die Kund:innen zu jeder Zeit selbst verantwortlich. Insbesondere kann Verena Tschudi daher keinerlei Zusicherung und/oder Garantie übernehmen, dass der gewünschte Erfolg oder sonstige Erwartungen der Teilnehmer:innen durch die von Verena Tschudi empfohlenen Strategien oder Handlungen erreicht werden. 

7.5 Die Teilnehmer:innen sind jederzeit für ihre Veränderung selbst verantwortlich und bereit, soweit es ihnen möglich ist, an sich zu arbeiten, um die gewünschte Veränderung zu erreichen. Die Kund:innen erkennen daher zudem an, dass sie während des Coachings als auch in der Zeit zwischen dem Coaching, in vollem Umfang für ihre körperliche und geistige Gesundheit eigenverantwortlich sind. 

7.6 Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Beratung durch Verena Tschudi in jeglicher Form keine Beratung durch ausgebildete Fachleute, wie zum Beispiel Ärzt:innen, Psycholog:innen, Therapeut:innen, Steuerberater:innen, Rechtsanwält:innen, Wirtschaftsprüfer:innen oder Unternehmensberater:innen ersetzt. Coaching ist keine Therapie und ersetzt diese auch nicht. Coaching basiert auf einer Coach-Klienten-Beziehung, die durch ein partnerschaftliches Miteinander gekennzeichnet ist und dabei die Rolle des Coaches klar von Therapeuten, Psychologen und Ärzten abgrenzt. 

7.7 Verena Tschudi übernimmt keine Haftung für die Software von Drittanbietern. 

7.8 Verena Tschudi übernimmt keine Haftung für Produkte und Dienstleistungen externer Kooperationspartner, die an Veranstaltungen oder sonstigen Dienstleistungen mitwirken. 

 

8. Verschwiegenheit 

 

8.1 Verena Tschudi verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen beruflichen, betrieblichen und privaten Angelegenheiten der Kund:innen auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen zu bewahren.  

8.2 Mit der Anmeldung zu einem Gruppen Coaching Programm geben die Teilnehmer:innen die Einwilligung, dass die Live Coaching Calls aufgezeichnet und allen Teilnehmer:innen des Programms zur Verfügung gestellt werden.  

8.3 Die Teilnehmer:innen verpflichten sich, gegenüber Dritten keine vertraulichen Details der anderen Teilnehmerinnen weiterzugeben. 

 

9. Datenschutz 

 

9.1 Verena Tschudi verarbeitet personenbezogene Daten der Teilnehmer:innen zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. 

9.2 Die zum Zwecke des Vertragsschlusses angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden von Verena Tschudi zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Buchungs-, Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt oder notwendig sind. 

9.3 Die Kund:innen haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von Verena Tschudi über sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. 

9.4 Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch Verena Tschudi finden sich in der Datenschutzerklärung

 

10. Widerrufsbelehrung 

 

10.1 Es gilt das Widerrufsrecht und die Bedingungen der Vertriebsplattform. Für Rückzahlung wird in der Regel dasselbe Zahlungsmittel, das die Kund:innen bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, verwendet. 

10.2 Der Zugang zum Member Portal sowie die Teilnahme an den Coaching Calls wird bei Austritt per sofort gesperrt. 

11. Sonstiges 

 

11.1 Gerichtstand und Erfüllungsort ist Zürich, Schweiz.  

11.2 Vertragssprache ist deutsch. 

11.3 Streitigkeiten, welche nicht auf dem Verhandlungsweg geregelt bzw. mit Hilfe einer Mediatorin / eines Mediators einer Einigung zugeführt werden können, unterstehen der ordentlichen Gerichtsbarkeit des Handelsgerichts des Kantons Zürich. 

11.4 Sollten einzelne Bestimmungen des Beratungsvertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder nichtig sein oder werden, wird damit die Wirksamkeit des Beratungsvertrages insgesamt nicht tangiert. Die ungültige oder nichtige Bestimmung ist vielmehr in freier Auslegung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Vertragszweck oder dem Parteiwillen am nächsten kommt. 

 

Bei Fragen zu den AGB wenden Sie sich bitte an team@verenatschudi.com 

Winterthur, den 26.05.2024

bottom of page