Podcast

Möchtest du auch dein Leben "upleveln"? Mehr erreichen, dich entfalten? Und dabei zufriedener und glücklicher sein?

In dem Podcast LEVEL ME UP! teile ich meine Erkenntnisse und Erfahrungen als Manager, WorkingMom und Coach. Er richtet sich an alle, die mehr wollen im Leben: Mehr berufliche Erfüllung, mehr Erfolg, bessere Beziehungen und mehr persönliches Wachstum. Seit Juli 2019 gibt es jeden Donnerstag eine neue Folge.

Du kannst LEVEL ME UP! auf allen gängigen Podcast Apps abonnieren, zum Beispiel auf  

43.png

Episode Nr. 43

Ambiguitätstoleranz

Was ist richtig, was ist falsch?

Wer eine Leadership Persönlichkeit entwickeln möchte, sollte lernen, mit Mehrdeutigkeit zurecht zu kommen. Diese Fähigkeit wird Ambiguitätstoleranz genannt. Es bedeutet, dass wir gut mit Unsicherheiten und Unklarheit umgehen können, dass sie uns nicht stressen.

40.png

Episode Nr. 40

Mehr Selbstvertrauen 1

Stell dir vor, einer der grossen Pharma-Konzerne erfindet eine Impfung, mit der wir uns Selbstvertrauen injizieren können – würdest du sie wollen? Vor einem Bewerbungsgespräch, vor einer grossen Präsentation oder Verhandlung, vor einer wichtigen Entscheidung – eine Injektion Selbstvertrauen würde da schon einen riesigen Unterschied machen, oder?

37 (1).png

Episode Nr. 37

6 Tipps für erfolgreiche Videokonferenzen

Wie können wir unsere Videokonferenzen noch besser machen? In dieser Episode gebe ich euch 6 Schritte mit, wir ihr ein Meeting erfolgreich durchführt, nicht nur online.

34.jpg

Episode Nr. 34

Erfolgreicher Wiedereinstieg

Im Interview erzählt uns die Diversity-Expertin Patricia Widmer über ihre persönlcihen Erfahrungen als Wiedereinsteigerin nach der Babypause sowie über die vielen Frauen, die sie inzwischen in diesem Prozess begleiten durfte in ihrer Rolle als Programmleiterin verschiedener Weiterbildungsprogramme an der Universität St. Gallen. 

31.jpg

Episode Nr. 31

Women in Arts

Ursina Gabriela Roesch ist Multimedia-Künstlerin und Kunstmarkt-Expertin. Da Frauen in der Kunstszene markant unterrepräsentiert sind, hat sie es sich zum Ziel gesetzt, Frauen aus allen Kunstrichtungen zusammen zu bringen und ihre Kunst durch verschiedene Initiativen sichtbar zu machen. 

Spannend ist auch der persönliche Erfahrungsbericht.

28.png

Episode Nr. 28

Deine Körpersprache wirkt!

Die Körpersprache Expertin Andrea Khom verrät uns im Interview, wie wir unseren Körper bewusst einsetzen können. Damit es möglichst konkret anwendbar wird, werden 4 Situationen besprochen, die im Alltag häufig die grössten Herausforderungen darstellen. 

25.png

Episode Nr. 25

Netzwerke dich glücklich!

Beziehungen sind nicht nur im Privatleben das, was uns Menschen beflügelt, sondern auch im Job. Ich habe deshalb die Netzwerk-Expertin Bianca Kux eingeladen und sie befragt: Wie mache ich das? Wie gehe ich auf jemanden du, welche Tipps und Tricks kann sie uns weitergeben, damit wir ein bereicherndes und motivierendes Netzwerk um uns herum aufbauen können?​

22 copy.jpg

Episode Nr. 22

So geht Selbst-Marketing

Selbst- Marketing dient dazu, wahrgenommen zu werden, in Erinnerung zu bleiben, wiedererkannt zu werden und ein positives Image aufzubauen.

Wie können wir das erreichen, ohne uns zu verbiegen? 

19 copy.jpg

Episode Nr. 19

9 Anti-Stress Tipps

Stress ist ein Dauerbrenner: Es scheint so, dass alle immer Stress haben. Dabei entsteht Stress im eigenen Kopf. Niemand kann dich stressen, wenn du es nicht zulässt. Er entsteht nämlich erst durch unsere Gedanken.

Podcast.png

Episode Nr. 16

Glasklare Emails schreiben

Wie oft schreiben wir Emails und erhalten nich die gewünschte Reaktion zurück?

Wieviel Zeit und Energie vergeuden wir, indem wir uns ärgern, nochmal nachfassen und Missverständnisse klären?

Die Schreib-Expertin Katja Seifried von schreibereien.ch erklärt uns in diesem Interview, wie wir unsere Emails so aufsetzen, dass die Message glasklar rüberkommt.

13 copy.jpg

Episode Nr. 13

Ernährung PUR

Was bleibt eigentlich übrig, wenn wir die Ernährung mal loslösen von allem, was nicht strikt dazu gehört: gesellschaftliche Rituale, Routine-Essen, Langeweile-Essen, Frust-Essen, Belohnungs-Essen,...

11.png

Episode Nr. 10

Negative Gefühle
sind okay

Ist es nicht unser Ziel, glücklich zu sein? Und was ist mit negativen Gefühlen? Die haben dann keinen Platz.

Wenn wir negative Gefühle vermeiden, verpassen wir aber auch die positiven. Ohne Täler gibt es eben auch keine Berge.

8.png

Episode Nr. 7

Die Angst überwinden

Angst gehört zu den Emotionen, die wir tunlichst vermeiden. Wir versuchen, uns so schnell wie möglich wieder wohl und in Sicherheit zu fühlen. Aber das führt unweigerlich dazu, dass wir Herausforderungen meiden. So vermeiden wir auch viele Chancen!

4.png

Episode Nr. 4

Gefühle im Griff?

Wir alle wollen uns irgendwie verändern, besser werden. Weniger essen oder mehr Sport machen. Selbstsicherer auftreten oder unsere Kinder nicht mehr anschreien. Warum scheitern wir mit unseren Bemühungen so oft? Weil wir unsere Gefühle nicht im Griff haben, sondern umgekehrt.

1.png

Episode Nr. 1

Die Anatomie des Erfolgs

Wir werden in dieser Episode untersuchen, was Erfolg eigentlich ist, wie wir ihn erreichen können und was uns davon abhält, erfolgreich zu sein. Wenn wir nämlich diesen Stolperfallen auf die Schliche kommen, sind wir unseren Träumen schon einen Riesenschritt näher!

42.png

Episode Nr. 42

Mehr Selbstvertrauen 3

Wie funktioniert der Mensch? Wir tun alles, um positive Emotionen zu erleben und meiden alles, was uns negative Emotionen beschert.

Scham, Angst und Unsicherheit gehören normalerweise zu den Emotionen auf unserer schwarzen Liste. Weil wir diese Gefühle vermeiden wollen, vermeiden wir Risiken, Herausforderungen und Wachstumschancen. Stell dir vor, du hättest keine Angst vor negativen Gefühlen? Wozu wärst du alles fähig?

39.png

Episode Nr. 39

Frustriert? Hier kommt 1 effektive Erfolgs-Methode!

Du machst und tust und bekommst trotzdem nicht die Ergebnisse, die du dir wünschst? Dafür gibt es eine (die einzige) Erfolgs-Methode, um doch noch zum Ziel zu kommen. Anhand von 3 Beispiel-Situationen stelle ich sie hier vor.

36 copy.jpg

Episode Nr. 36

Do it before you're ready!

Perfektion versus Agilität.

Die meisten von uns streben nach Perfektion, denn was gibt es besseres? Perfekt ist doch perfekt! Aber was macht das Streben nach Perfektion mit uns: Wir bleiben am gleichen Fleck stehen, werden zwar immer besser aber nie perfekt und das frustriert uns. 

33.png

Episode Nr. 33

Macht.

Frauen fremdeln mit der Macht. Wir verbinden mit Macht etwas Negatives. Wenn ich meine Klientinnen frage, was sie mit Macht verbinden, ist es oft Macht-Missbrauch, Unterdrückung, Kontrolle, etc. Doch Macht ist eigentlich neutral. Wenn wir sie haben, können wir sie für das einsetzen, was uns wichtig ist. 

30.png

Episode Nr. 30

Professionell

Präsentieren III

Zum Abschluss sprechen wir über die Körpersprache bzw. nonverbale Kommunikation. Der Inhalt macht ja nur mal gerade 7% von dem aus, was wir kommunizieren. Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns bewusstmachen, wie wir wirken und was wir mit unserem Körper aussagen.

27.png

Episode Nr. 27

Professionell
Präsentieren I

Eine 10-Minuten-Präsentation kann wichtiger sein für deine berufliche Entwicklung als ein Jahr lang Überstunden scheffeln. Deshalb sollten wir vorbereitet sein und uns die notwendigen Skills aneignen, um professionell zu präsentieren.

24 copy.jpg

Episode Nr. 24

So erreichst du dein Ziel

Welche Schritte gehören dazu, um ein Ziel zu erreichen? Wie wähle ich das richtige Ziel und was mache ich dann damit? 

Auch wenn du dir schwer tust, überhaupt ein Ziel zu definieren, erfährst du in dieser Folge, wie du vorgehen kannst und wie du deinem Ziel näher kommst.

21 copy.jpg

Episode Nr. 21

3 Strategien, um dein Leben auf's nächtse Level zu bringen

Was wollen wir wirklich aus unserem Leben machen und wie wollen wir arbeiten?

Julia Bräunig stellt uns ihr Buch vor, das uns helfen soll, unsere Potenziale zu finden, unsere Stärken und Talente, die wir gar vielleicht nicht wahrnehmen.

18 copy.jpg

Episode Nr. 18

Die gläserne Decke durchbrechen

Frauen schaffen es meist nur bis ins mittlere Management. Danach gibt es sowas wie eine gläserne Decke, durch die Frauen zwar nach oben schauen, aber nicht dorthin gelangen können. So lautet die Hypothese. 

 

Auch psychologischer Sicht ist so ein gedankliches Bild brandgefährlich. Anstatt Frauen zu inspirieren, werden sie durch solche Gedanken demotiviert, und zwar schon lange bevor sie selber irgendwelche Ambitionen entwickeln. 

15 copy.jpg

Episode Nr. 15

Deine Bedienungs-anleitung

Welchen Knopf muss du bei mir drücken, damit ich schnurre? Und welchen Knopf, damit ich ausraste?

Ein Handbuch für die anderen Leute zu haben, löst nur bei uns selber ein enormes Leid aus. Immer wenn du bemerkst, dass du das Wörtchen "solltest" verwendest, ist das ein Zeichen dafür. Statt dessen können wir selbst die Verantwortung für unser Denken und unsere Emotionen übernehmen. Niemand sonst ist dafür verantwortlich, uns glücklich zu machen. 

12 copy.jpg

Episode Nr. 12

Meine Do-NOT Liste

Wenn wir ein Ziel erreichen wollen, müssen wir zu ganz vielen anderen Dingen Nein sagen. Nicht nur,  um den nötigen Fokus zu bekommen, sondern auch, damit wir nicht mehr ständig ein schlechtes Gewissen mit uns herumschleppen für alles, was wir NICHT machen. 

10.png

Episode Nr. 9

Selbstcoaching Fragen
für dich

Wenn unsere Gedanken der Anfangspunkt sind für unsere Handlungen und unseren Erfolg, dann sollten wir doch unsere Gedanken aktiv steuern, oder?

Und wie machen wir das am besten? Mit Fragen. Diese Fragen helfen dir, dein Gehirn an die Arbeit zu schicken, damit es Lösungen für dich ausarbeitet!

6.png

Episode Nr. 6

Elegant scheitern

Wir reden meistens nur darüber, wie wir Fehler vermeiden und wie wir erfolgreich sind. Aber es ist genauso wichtig, über das Scheitern zu reden.

Erfolg gibt’s nicht ohne Fehler. Nein, im Gegenteil. Unse JA zum Scheitern ist ein absolutes Killerkriterium für Erfolg!

Doch wie können wir dieses Wissen in unserem Leben umsetzen? Wie gehen wir mit den Gefühlen um, die sich beim Fehlermachen und Scheitern einstellen?

3.png

Episode Nr. 3

Die Macht der Gedanken

Dass Erfolg im Kopf beginnt, hast du sicher schon öfters gehört. Aber was bedeutet das? Einfach positiv denken und alle Risiken ausblenden? - Sicher nicht. Ich stelle dir in dieser Folge ein Modell vor, mit dem du deine Gedanken und somit dein Leben verändern kannst.

0.png

Episode Nr. 0

Über mich ...

Am Anfang sollte man sich ja bekanntlich vorstellen. Und das mache ich hier. Ich erzähle dir von meinem Werdegang, meinen Herausforderungen und Learnings.... und was mich dazu bewogen hat, diesen Podcast ins Leben zu rufen.

41.png

Episode Nr. 41

Mehr Selbstvertrauen 2

Im zweiten Teil dieser Trilogie zum Thema „Selbstvertrauen“ stelle ich eine weitere Strategie vor, wir wir Selbstvertrauen aus uns selber heraus generieren können. Und zwar, indem wir unsere eigenen Versprechen einhalten. Genauso, wie wir den Menschen in unserem Umfeld vertrauen, wenn wir uns auf sie verlassen können, so lernen wir auch uns selber zu vertrauen, wenn wir tun, was sagen. 

38 copy.jpg

Episode Nr. 38

Weiterbildung: Ja - Nein?

Wenn ich meine Klientinnen frage, was sie sich von einer bestimmten Weiterbildung erhoffen, dann fallen meist die folgenden Stichworte: Reputation, Know-how, Netzwerk, Learning to learn, Selbstvertrauen.

Die Frage ist nur, kann dir eine Weiterbildung diese Wünsche erfüllen? Oder ist es nicht manchmal so, dass wir diese Ziele anders besser erreichen?

35 copy.jpg

Episode Nr. 35

Deine Werte im Job leben

Kennst du deine Werte? Unsere Werte sind die Antreiber hinter unserem Handeln. Wenn wir diese kennen, verstehen wir uns selber viel besser. Oft sind wir frustriert und fühlen uns machtlos im Alltag, aber der eigentliche Kern des Problems ist nicht was wir denken. Sondern wir leben an unseren Werten vobei.

32.png

Episode Nr. 32

Freier Wille?

Gibt es überhaupt so etwas wie einen Freien Willen oder handeln wir nur so, weil wir durch unsere Genetik und Vergangenheit vorprogrammiert wurden? Diese Folge ist dem philosophischen Thema des Determinismus gewidmet. Ich finde es eine sehr hilfreiche Denkweise, wenn es darum geht, uns selber und andere besser zu verstehen und zu akzeptieren, an welchem Punkt im Leben wir gerade stehen. 

29.png

Episode Nr. 29

Professionell

Präsentieren II

Im zweiten Teil dieser Mini-Serie von 3 Episoden zum Thema „Professionell Präsentieren“ geht es darum, wie du deinen Vortrag am besten gliederst. Wie du einen gelungenen Einstieg hinbekommst, Spannung aufbaust und das die Zuhörerschaft in den Bann ziehst. 

26.png

Episode Nr. 26

Mythen über Management Jobs

Wenn ich mit meinen Klientinnen spreche, höre ich immer wieder Meinungen und Vorstellungen über Management-Jobs, die nicht meiner persönlichen Erfahrung und Beobachtung entsprechen. Deshalb entlarve ich in dieser Folge einige Mythen, die um Management-Jobs ranken.

23 copy.jpg

Episode Nr. 23

Kleidung, Wirkung, los!

Dass Kleider Leute machen ist längt unbestritten. Aber was heisst das jetzt genau? Was können wir mit unserer Kleidung alles falsch machen und wie machen wir es richtig?

20 copy.jpg

Episode Nr. 20

Der Potenzialfinder

Was wollen wir wirklich aus unserem Leben machen und wie wollen wir arbeiten?

Julia Bräunig stellt uns ihr Buch vor, das uns helfen soll, unsere Potenziale zu finden, unsere Stärken und Talente, die wir gar vielleicht nicht wahrnehmen.

17 copy.jpg

Episode Nr. 17

Crashkurs

Lohnverhandlung

Wie lange dauert es, den folgenden Satz zu sagen: "Wie sieht's eigentlich mit einer Lohnerhöhung aus?" Weniger als 3 Sekunden!

Und doch grämen wir uns und schlafen schlecht und schieben es hinaus bin an den St. Nimmerleinstag. Warum ist das so?

Wenn wir über Lohnverhandlungen reden, dann kommen alle unsere Blockaden und hinderlichen Denkmuster zutage. Unser Selbstwertgefühl und der innere Kritiker ganz zu schweigen. Deshalb ist das eine gute Möglichkeit, uns selber zu reflektieren.

14 copy.jpg

Episode Nr. 14

Die Wahrheit über Beziehungen

Was ist überhaupt eine Beziehung? Was ist das zwischen uns?
Heute stelle ich eine Hypothese vor: Beziehung ist, was ich über die andere Person denke. Wenn ich positive Gedanken über jemanden habe, werde ich mich hingezogen fühlen zu der Person. Hoppla, das heisst ja, dass die andere Person keinen Einfluss hat auf meine Gefühle ihr gegenüber? Richtig. Das ist schockieren und befreiend zugleich. 

11 copy.jpg

Episode Nr. 11

Nichts wird jemals besser

Wenn ich nur endlich mein eigenes Auto habe, dann ist die Welt perfekt! dachte ich damals mit 17. Später war es der Traummann, der Traumjob, die Kinder,... aber das Glück finden wir nicht im Aussen. Glück ist ein Gefühl und Gefühle produzieren wir selber mit unseren Gedanken! Also wenn ich diese Fähigkeit heute nicht habe oder lerne, dann werde ich sie auch dann nicht haben, wenn ich mein 10-Jahres-Ziel erreicht habt.

9.png

Episode Nr. 8

Verletzlich heisst nicht Opfer

Was hat es mit der vieldiskutierten Opfer-Mentalität auf sich? Und wenn mir wirklich etwas Schlimmes zustösst, bin ich dann nicht ein Opfer?

Was ist das Konzept der Verletzlichkeit? Und wie bitte soll ich dadurch unverwundbar werden? 

5.png

Episode Nr. 5

Ziele setzen

Keine Lust auf Ziele setzen? Zumindest nicht privat? Ich erzähle dir heute, wozu Ziele eigentlich gut sind. Warum sie sogar unerlässlich sind, wenn wir uns persönlich weiterentwickeln wollen. Und warum sie Spass machen.

2.png

Episode Nr. 2

Deine Lebensvision

Was ist eine Vision und was bringt sie für dein Leben? Kein Unternehmen wurstelt einfach so dahin - ohne Vision und Strategie - zumindest kein erfolgreiches. Also ist es zumindest einen Gedanken wert, ob das nicht für dich persönlich auch etwas wäre.

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon