Meine erste Begegnung mit einer Coach (vor 14 Jahren)


Verena Tschudi, Karrierecoach, Leadership

Ich war 28 Jahre jung und hatte keine Ahnung, was ich machen wollte. Daher machte ich einfach alles: Job, Doktorat, Auslandsaufenthalt, Weiterbildung, .... alles auf einmal. Gleichzeitig spürte ich den Wunsch nach einer eigenen Familie in nicht zu weiter Ferne. Und natürlich ein eigenes Haus. Mit Katze und Kastanienbaum.

Von der Uni wurde ein Workshop mit einer Coach angeboten und da ich ja grundsätzlich alles mitmachte, war ich da auch dabei. Sie war etwas schrullig und ethno. Und sie fragte uns, WARUM wir das Doktorat machten.

Ausnahmslos alle in der Runde sagten etwas wie «mein Prof hat mich auf die Idee gebracht, und da mir nichts besseres einfiel,...» Bei mir war genau das der Fall!

Aber es aus dem Mund von den anderen aus der Gruppe zu hören, machte es so absurd deutlich!

In dem Moment beschloss ich, dass mein Beweggrund nicht gut genug war.

Dass ich ein besseres Ziel brauchte als einfach mal machen, was mir vor die Füsse fiel.

Ich brach das Doktorat voller Freude ab und stürzte mich in die Business-Welt. Und ich habe es keinen Augenblick bereut.

Bis heute bin ich dieser Frau dankbar. Ich weiss zwar nicht mehr, wie sie heisst, aber wenn ich sie einmal auf der Strasse treffe, dann sage ich ihr das.

Was wäre passiert, wenn ich an dem Nachmittag nicht dabei gewesen wäre?

Hätte ich die besten Jahre meines Lebens mit der Suche nach meiner Berufung vergeudet? Wäre ich zurück in meine Heimat gegangen und depressive Hausfrau geworden? (Nicht alle Hausfrauen sind depressiv, aber ich wäre es bestimmt.) Oder hätte ich mich durch das Doktorat gequält, nur um dann zu merken, dass ich gar nicht mein Leben lang zu lateinamerikanischen mittelalterlichen Mythen forschen möchte?

Keine Ahnung, aber es ist ja ohnehin irrelevant, weil es ist anders gekommen.

Ich bin unendlich dankbar für diesen Wendepunkt in meinem Leben, der mir den Schubs in die richtige Richtung gegeben hat.

Coaching verändert Leben.

Bis bald, Verena

ps: Wie viele Bücher hast du schon gelesen? Wie oft darüber nachgedacht und mit Leuten darüber philosophiert? Vielleicht ist es an der Zeit, eine nachhaltige Veränderung

herbeizuführen. Bei mir im Coaching bleiben wir nicht auf der Ebene «konsumieren». Wir produzieren Ergebnisse.

Melde dich jetzt an für mein Coaching Programm «Be a Leader!» Nicht ein Nachmittag, sondern 12 Monate lang, damit ich dich bei der Umsetzung deiner Ideen begleiten kann. So kann ich dir auch garantieren, dass du nachhaltig erfolgreich bist. Dass du deine Ziele nicht nur entwickelst, sondern sie auch erreichst.


 


Verena Tschudi ist Coach für Karriere und Leadership. Sie ist die Herausgeberin des Podcasts LEVEL ME UP! und inspiriert ihr Publikum für mehr Erfolg und Erfüllung im Job.