Lampenfieber?

Im Rampenlicht stehen, voller Enthusiasmus präsentieren - willst du das auch können?  

Stell dir vor, du stehst in einer kleinen Gruppe von Freunden auf einer Gartenparty. Jemand fragt dich nach deinem aktuellen Forschungsprojekt und du erzählst spontan und voller Begeisterung von der Herausforderung, dem Ziel und von kleinen Alltagspannen, die alle zum Lachen bringen. Das Cocktailglas in deiner Hand mutiert zum Anschauungsmaterial, Fragen der Umstehenden werden ganz natürlich integriert, alle haben Spass.

Und schon haben wir die Ingredienzien eines perfekten Vortrags.

Stellen wir uns weiter vor, einer der Anwesenden findet das Thema spannend und lädt dich als Gastreferentin zu einer Konferenz ein. Uff! Plötzlich wird das Thema ernst und schwer. Du setzt dich an den Computer und produzierst massenhaft Power Point Folien und noch mehr Bullet Points drauf.

Du setzt ein seriöses Gesicht auf, legst dir eine monotone Stimme zu und schluckst einen Stock, um dich ja nicht zu bewegen. Damit nichts schief geht (ha!), lernst du sogar den Text auswendig. Anstelle des Cocktailkleids, das dir so herrlich steht, verkleidest du dich als Mann und hoffst, in der Runde möglichst wenig aufzufallen.

Du ahnst es: Die Ingredienzien für einen total verbockten Auftritt. Ist aber nicht so schlimm – wieso? Weil es die meisten so machen.

Die gute Nachricht: Mit schon ein paar kleinen Schritten schaffst du es, dich aus der grauen Masse hervor zu heben. Fesselnde Reden halten, das Publikum zum Lachen bringen, sich entspannt und authentisch auf der Bühne bewegen – wer möchte das nicht können?


Auch wenn du heute nicht vorhast, professioneller Key-note-speaker zu werden, kommst du um das Thema „Vortragen und Präsentieren“ nicht herum. Sei es bei einem Verkaufsgespräch, einer internen Schulung oder wenn du den Status deines laufenden Projektes an einer Teamsitzung präsentieren sollst. Auch auf Hochzeiten braucht es Reden und bei Elternratssitzungen wollen Themen kurz und prägnant vorgetragen werden.


Professionelles Präsentieren bringt viele Vorteile:

- Das Publikum hört aktiv zu und merkt sich bedeutend mehr vom Inhalt.

- Die vortragende Person fühlt sich sicherer und dadurch wohler.

- Es gibt weniger Störungen und Zwischengeräusche.

- Wenn das Thema professionell vorgetragen wird, stellt das Publikum den Inhalt weniger infrage.

- Anschliessende Diskussionen verlaufen angeregt und konstruktiv.

- Der Zeitplan wird eingehalten.


Für dich persönlich ist eine Präsentation die beste Möglichkeit, dich bei Vorgesetzten, Mitarbeitenden und Kunden zu positionieren. Somit wird dein Auftritt über deine weiteren Karriereschritte einen entscheidenden Einfluss haben.


Sind das nicht genug Gründe, um deine Fähigkeiten in puncto Präsentation zu trainieren und zu optimieren? Frag nach meinen Workshops zu diesem Thema! Im Personal Coaching kannst du sogar dein Lampenfieber besiegen. So schaffst du es, dass alle Beteiligten – inklusive dir selber - den Vortrag geniessen können.


#Vortragen #Präsentieren #Workshop #Coaching #Rede #Rhetorik #Lampenfieber #Erfolg #Erfüllung #Auftreten #Körpersprache #Stimme #Stimmtraining #authentisch #souverän #Kommunikation #Zürich

#Schweiz

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2020 by Verena Tschudi Coaching GmbH |  Datenschutz |  Impressum |  AGB