"Ich bin nicht gut genug..."

Letzte Woche hatte ich Corona.

Selbstkritik, Kritik, innerer Kritiker, Selbstliebe, Karrieretipps

Einer meiner Freunde kommentierte "dieses blöde Virus!". Meine Reaktion: Wieso? Das Virus tut, was man als Virus halt so tut. Wenn du ein Virus wärst, würdest du genau das gleiche tun.


Mit unserem Gehirn ist es genau gleich.


Viele Leute fragen sich: Wieso traue ich mich nicht, wieso kann ich nicht schneller entscheiden, wieso schiebe ich Aufgaben auf, wieso kann ich meine eigenen Vorteile nicht klarer sehen, wieso traue ich mir nicht mehr zu?


Unser Gehirn ist dazu programmiert, auf das Negative zu achten = potenzielle Gefahren. Es zeigt uns ständig alles auf, was schief gehen könnte.


Es sagt uns "Du bist nicht gut genug, andere können das besser", nur um uns zu schützen.


Darüber brauchen wir uns nicht aufregen. ABER wir müssen uns auch nicht von unserem neuralgischen Schwarzseher-Gehirn sabotieren lassen.


Wenn wir verstehen, wie unser eigenes Denken funktioniert, können wir es besser annehmen. Und es dann sanft in die Richtung steuern, in die wir wollen.


Mit dem Denken beginnt alles. Wenn du anders über dich selber denkst und über deine Möglichkeiten, gehst du ganz anders in die Welt hinaus und wirst auch anders wahrgenommen. Die Reaktionen der Leute sind ein Spiegel für unsere eigene Ausstrahlung.


ps: Wie du dein Denken änderst und damit deine Ausstrahlung, das lernst du in meinem Coaching Programm. Im Moment ist die Anmeldung leider nicht möglich. Du kannst dich bei Interesse jedoch auf die Warteliste schreiben. ➡️ Mehr Infos findest du hier.

 

Verena Tschudi ist Coach für Karriere und Leadership. Sie ist die Herausgeberin des Podcasts LEVEL ME UP! und inspiriert ihr Publikum für mehr Erfolg und Erfüllung im Job.