LMU_Podcast_Cover_mittel.jpg
Jetzt anhören:
163Leadership und Demut
00:00 / 26:55
Leadership und Demut

Wie passen Leadership und Demut zusammen? Und was hat unser Ego damit zu tun?

Drehen wir es einmal um: Die Leute, die wir am liebsten als unsere Leader wollen, sind NICHT arrogante Egomanen. Die sich selber immer im Mittelpunkt sehen wollen, die immer Recht haben wollen und anderen runtermachen um selber besser dazustehen.

Wir wollen Leader, die zuhören können, offen sind für Inputs, ihre Meinung nötigenfalls ändern können und die vor allem menschlich bleiben. Bei solchen Leuten fühlen wir uns wohl. Solche Leader bringen uns zum Strahlen, wir sind motiviert und entwickeln uns laufend weiter.

Egomanen als Vorgesetzte schaffen es, dass die Leute um sie herum frustriert sind und ängstlich, weil sie nichts falsch machen wollen. Das ist nicht nur schlecht für die einzelnen Personen, sondern auch für das Unternehmen.

Demut ist ein altmodisches Wort. Aber es ist eine sehr nützliche Fähigkeit in der heutigen Zeit, in der wir Menschen uns insbesondere durch unsere Sozialkompetenzen auszeichnen. Denn alles, was Maschinen machen können, machen schon die Maschinen.

Arroganz ist ein Zeichen von Schwäche. Demut kommt von innerer Stärke.

In dieser Podcast Folge zeige ich auf, wie sich Ego und Demut im Alltag zeigen und wie wir mehr Demut entwickeln können.

Wenn du eine Leader Persönlichkeit entwickeln möchtest, dann bewirb dich für mein Coaching Programm „Be a Leader!“ https://www.verenatschudi.com/coaching