LMU_Podcast_Cover_mittel.jpg
Podcast
Das Wunder-Wörtchen "sollte"

Viele der Gedanken, die uns stressen, beinhalten eigentlich einen Gedanken mit dem Wörtchen „sollte“. Immer wenn wir denken, etwas „sollte“ anders laufen, jemand „sollte“ sich anders verhalten oder wir „sollten“ bereits weiter sein, dann gehen wir in Widerstand zur Realität.
Und das kostet uns unglaublich viel Energie, die wir besser anders einsetzen würden. Wenn wir im Widerstand sind zu dem, was ist, dann fühlen wir uns machtlos, wütend, unfair behandelt, unfähig etwas zu ändern. Wir sind dann überzeugt, das Umfeld „sollte“ sich ändern. Nur das tut das Umfeld selten.

Hingegen wenn wir Frieden schliessen mit dem was ist, dann können wir uns selber verändern und auch unser Umfeld wird anders auf uns reagieren.

Lies auch meinen Blog auf https://www.verenatschudi.com/erfolgs-tipps


Jetzt anhören:
64Das Wunder-Wörtchen "sollte"
00:00 / 16:50