LMU_Podcast_Cover_mittel.jpg
Jetzt anhören:
118"Der Confirmation Bias"
00:00 / 14:15
Podcast
"Der Confirmation Bias"

Was ist der Confirmation Bias und wie können wir ihn uns zunutze machen?

Confirmation bias bedeutet, dass wir eine bereits gebildete Meinung nur sehr ungern revidieren.

Wenn wir uns einmal eine Meinung gebildet haben, verteidigen wir diese stur und sind nicht mehr sonderlich offen für Gegenargumente.

Im Job bedeutet das, wenn sich die Leute einmal eine Meinung über uns gebildet haben, werden sie alles, was wir danach tun oder sagen, in diesem Licht interpretieren.

D.h. wenn wir positiv rübergekommen sind, wird alles weitere positiv aufgefasst und umgekehrt.

Deshalb ist es keine gute Strategie, zu Beginn mit Understatement aufzufahren, in der Hoffnung, die Leute dann später positiv zu überraschen.

Wenn du jetzt Panik verspüren solltest, weil du überall bereits einen ersten Eindruck hinterlassen hast, sei beruhigt.

Es gibt so viele Möglichkeiten, sich neu zu positionieren.

Hör mal rein! Und am besten abonnierst du den Podcast gleich auf deiner Lieblings-Plattform: