Wie ich die Person wurde, die ich heute bin ...

Wie ein Moment mein Leben verändert hat.

Ich erinnere mich an eine ganz bestimmte Situation in meinem Leben.

Ich hatte nach ein paar Jahren im Job noch einmal angefangen zu studieren. Nach Marketing war es jetzt Philosophie, Psychologie und Spanisch. Weil mein Leben ohnehin ein Chaos war und ich aus einer ungesunden Beziehung herauskommen wollte, ging ich für einen Sommer nach Spanien, um in Bars und Discos zu arbeiten. Ich hatte die Hoffnung, dass mir der Abstand guttun würde. Ich wollte einfach alles hinter mir lassen, für ein paar Monate alles vergessen, eine endlose Party feiern und wer weiss ... vielleicht sogar herausfinden, wo mein Platz auf dieser Welt war.

Eines Morgens, nachdem wir die Bar geschlossen und aufgeräumt hatten, sass ich mit einer Kollegin auf billigen Plastikstühlen hinter dem Gebäude zwischen Müllsäcken und rauchte eine Zigarette. Die Möven kreischten bereits durch den grauen Morgenhimmel und ich spürte die salzige Meeresbrise in der Luft. Ich fühlte mich unendlich leicht. Sehr verloren aber auch total frei.

Da kam mir ein Gedanke. Ich fühlte mich hier wie ein neuer Mensch, komplett unabhängig von meiner Vergangenheit. So fragte ich meine Kollegin, wie sie mich beschreiben würde. Sie sah mich erst etwas schräg an, dachte dann aber nach und sagte schliesslich: „Unkompliziert.“

Paff! Plötzlich war ich hellwach (und nüchtern). Das war genau das Gegenteil von dem, was ich immer gehört hatte. Zuhause galt ich als „die Komplizierte“, das hatte ich immer von mir geglaubt. Und tatsächlich hatte ich mich auch kompliziert verhalten.

An diesem grauen Morgen, mit bitterem Geschmack im Mund und getrocknetem Schweiss auf meinem T-shirt, hatte ich eine Erkenntnis, die mich seither begleitet hat: Ich kann die Person sein, die ich will.

Anstatt ins Bett zu gehen fing ich fieberhaft an, in mein Tagebuch zu schreiben. Ich entwarf ein Bild von mir selber, wie ich sein wollte. Und ich entschied, diese Person einfach zu sein. Weil es viel mehr Spass machte.

Ich wollte nicht mehr an mir selber zweifeln, mich nicht mehr über andere Leute aufregen, mir von niemandem vorschreiben lassen, wie ich mich zu fühlen oder wie ich zu sein hatte.

Ich wollte Leichtigkeit, Freude und Selbstvertrauen fühlen und ausstrahlen! Und niemand konnte mich davon abhalten. Ich wollte alle Menschen so annehmen, wie sie waren und am liebsten die ganze Welt umarmen! Und niemand kann mich davon abhalten.

Diese Erkenntnis hat mein Leben verändert. Seither lebe ich nach diesem Prinzip: Wann immer ich merke, dass ich mich in meiner Haut nicht wohlfühle, wähle ich eine neue Option. Ich erschaffe mich selber so, wie ich sein will. Es ist leichter als du vielleicht denkst.

Wie möchtest du dich fühlen? Welcher Mensch möchtest du sein?

Du kannst auswählen.

Es ist leichter als du denkst.

Nimm dein Leben in die eigene Hand, lass dich nicht mehr von der Meinung deiner Eltern oder von sonst irgendjemandem steuern. Werde Leader von deinem eigenen Leben!

Wenn du das für dich auch möchtest, nimm an meinem Coaching Programm teil: „Be a Leader!“ Du kannst jetzt nur erahnen, welche befreiende Wirkung du erleben wirst. Du wirst lernen, welche Macht du selber über dein Leben hast, über alle Bereiche deines Lebens.

Worauf wartest du noch?

Verena



Zum Coaching Programm: verenatschudi.com/leader

126 Ansichten
  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2020 by Verena Tschudi Coaching GmbH |  Datenschutz |  Impressum |  AGB