Männer und Emotionen

Der Schlüssel zu den Emotionen unserer Geliebten ;-)


Ich erinnere mich noch gut an meine Teenagerjahre, bekanntlich die Zeit, wenn die Eltern anfangen, schwierig zu werden. Und glauben Sie mir, meine Eltern waren wirklich schwieriger als andere. Mein Vater fing zu der Zeit an, die Bücher zu lesen, die ihm meine Mutter jedes Jahr zu Weihnachten mit stoischer Beständigkeit geschenkt hatte. Sie trugen so motivierende Titel wie „Ein Mann ein Wort, eine Frau ein Buch“ oder "Worte von Herzen". (Ich habe diese Bücher immer am Klo gefunden und heimlich auch gelesen.)


Zoom in die Vergangenheit.

Hier bin ich, sagen wir mal 16 Jahre alt, lümmle auf dem Sofa mit einer Zeitschrift. Mein Vater betritt den Raum. Blick direkt auf mich, Poker-Face. Er setzt sich steif neben mich. „Ich möchte mit dir reden.“

Ohgott, was habe ich verbrochen? Wie komme ich hier bloss raus? Passe ich in den Spalt zwischen Sitzbank und Rückenlehne? Hilfesuchender Blick an die Decke, Adrenalin, das volle Programm.

Mein Vater mit ausdrucksloser Stimme: „Ich möchte dir mitteilen, wie es mir geht. Und zwar nach dem Zwischenfall gestern, bin ich traurig. Ich bin auch verwirrt und zornig. So, jetzt kannst du mir sagen, wie es dir geht.“


Kennst du sowas? Gab's bei dir daheim auch solche Unterredungen? Wenn nicht, dann nur, weil deine Mutter nicht solche Bücher zu Weihnachten verschenkt hat.

Naja, jedenfalls habe ich jetzt etwas entdeckt, das viel besser ist als diese Bücher.

Was würdest du mir geben, wenn ich dir eine magische Formel verraten würde? Wenn ich dir sage, dass ich weiss, wie Männer dazu zu bringen sind, Emotionen zu zeigen? Ich meine echt zeigen, nicht „darüber reden“. Nicht nur ein bisschen, nein volle Kanne?


Männer, die heulen wie Schlosshunde

Männer, die sich in die Arme fallen

Männer, die vor Freude jauchzen

Männer, die wildfremde andere Männer auf die Stirn küssen

Männer, die sich schluchzend umarmt halten

Männer, die tanzen

Männer, die vor Scham den Kopf im T-Shirt verstecken

Männer, bei denen die Tränen in Strömen fliessen

ohne dass sich irgendjemand schämt für seine Emotionen.


Ihr ahnt es schon: Es geht um Fussball.

Leute wie ich werden das nie verstehen. Und das ist gut so. Schliesslich handelt es sich um Magie.


Statt die Männer in unsere Kommunikations-Schiene zu pressen sollten wir mal ihre Schuhe anziehen, zum Beispiel die Fussballschuhe. Wenn wir uns mehr Nähe wünschen, gehen wir doch näher auf sie zu! Anstatt zu nörgeln, dass sie nicht zu uns herüberkommen.


Mein Plädoyer an uns Frauen lautet: Spielt mehr Fussball!!!


#Kommunikation #Fussball #Emotionen #Spiel #Satire #Beziehungen #Coaching

  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • Pinterest Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

© 2020 by Verena Tschudi Coaching GmbH |  Datenschutz |  Impressum |  AGB